Mitten in einer riesengroßen Schneelandschaft mit hohen Bergen findet sich der unter Amnesie leidende Protagonist wieder. Er weiß weder wie er dort hingelangt ist noch seinen Namen. Doch dann lernte er Kuon, ein Mädchen mit Tierohren und einem Schwanz, kennen. Sie gab ihm den Namen Haku, nachdem sie ihn vor einem Insekt-ähnlichen Wesen, das versucht hat ihn anzugreifen, gerettet hatte. Ab da nimmt die Geschichte der beiden ihren Lauf...

Quelle v. Anisearch.de

Sorry, du musst angemeldet sein, um ein Kommentar schreiben zu können.
Beachte bitte, dass die Kommentarfunktion nicht als Defektmeldung dient.