Wir schreiben das Jahr 2225. Die Menschheit hat inzwischen fast das ganze Sonnensystem besiedelt, ausgelöst durch das Auftreten von Geduld, einem See aus Plasma im Weltall, der durch seinen Druck alles zerstört, was zu tief in ihn eintaucht.

Kouji Aiba tritt gemeinsam mit seinem Bruder Yuuki und seiner Kindheitsfreundin Aoi eine Ausbildung zum Level 2 Piloten auf der Raumstation Liebe Delta an. Während eines Tauchversuchs in Geduld sabotieren unbekannte Terroristen die Maschinen und töten die Erwachsenen an Bord der Raumstation. Die Schüler sind nun auf sich allein gestellt und versuchen der Zerstörung durch Geduld, sowie der Verfolgung durch die Terroristen zu entgehen.


Infinite Ryvius orientiert sich stark an „Herr der Fliegen“ von William Golding, behandelt es doch vor allem die sozialen Spannungen, die durch das Fehlen der Autorität der Erwachsenen entstehen und zeigt, wie sich eine menschliche Gemeinschaft in derartigen Extremzuständen entwickelt. Durch die lange Reise durch den Weltraum und die laufende Enttäuschung jeglicher Hoffnungen, beginnt sich die soziale Ordnung an Bord immer weiter aufzulösen und es zeigen sich die Abgründe der menschlichen Seele.

Quelle v. Anisearch.de

Sorry, du musst angemeldet sein, um ein Kommentar schreiben zu können.
Beachte bitte, dass die Kommentarfunktion nicht als Defektmeldung dient.