Als Hanaukyou Taros Mutter stirbt, beschließt dieser, Tokio zu verlassen und zu seinem Großvater zu ziehen. Was er nicht weiß: Sein Großvater ist einer der reichsten Männer Japans und sein Anwesen liegt tief in den Bergen versteckt. Dort wartet ein ganzes Batallion Dienstmädchen auf ihren neuen Herrn und Meister.
Leider reagiert Taro allergisch auf Mädchen und das wird ihm bereits bei der herzlichen Begrüßung der Hanaukyou Maids zum Verhängnis...

Anmerkung: Wer die neuere Version sehen will sollte sich Hanaukyo Maid Tai: La Verite ansehen, da es sich dabei um den Remake handelt.

Quelle v. Anisearch.de

Sorry, du musst angemeldet sein, um ein Kommentar schreiben zu können.
Beachte bitte, dass die Kommentarfunktion nicht als Defektmeldung dient.