In der zweiten Staffel liegt der Hauptfokus auf Bishamon, der Göttin des Kampfes. Da sie verstoßene Geister, die von Ayakashis angegriffen wurden, nicht allein lassen kann, führt sie eine große Gruppe von Shinkis an. Manchmal bereitet ihr das einige Probleme, da sie sich nicht allein um alle kümmern kann, besonders, wenn sie krank werden oder von Schmerzen gequält werden. Gegen Yato verspürt sie einen großen Hass, was an seiner dunklen Vergangenheit liegt, die die beiden verbindet. Wie werden die Jahrhunderte alten Ereignisse mit denen der heutigen Zeit Einfluss auf Yato und Yukine haben?

Quelle v. Anisearch.de

Sorry, du musst angemeldet sein, um ein Kommentar schreiben zu können.
Beachte bitte, dass die Kommentarfunktion nicht als Defektmeldung dient.