blubb-v2

In der Welt von Fairy Gone, in der die Tiere von Feen besessen sind und dadurch von speziellen Kräften profitieren, entnehmen Menschen chirurgisch die Feen aus den Körpern der Tiere, um sie in Menschen zu transplantieren. Dadurch können die Feen von jenen Menschen, den sogenannten Fairy Soldiers, beschworen und als Waffe genutzt werden. Nach einem lang andauernden Krieg haben die Fairy Soldiers ihre Bestimmung verloren und müssen sich in die Gesellschaft wieder reintegrieren. Von Regierungstätigkeit über Mafiosi bis hin zu Terroristen – verschiedenste Lebenswege wurden von ihnen beschritten.

Neun Jahre nach Ende des Krieges beginnt Maria als Neuling ihre Arbeit bei Dorothea, einer Organisation mit dem Ziel der Ermittlung und Eindämmung von Straftaten und Zwischenfällen im Zusammenhang mit den Fairys. Auch in Friedenszeiten ist der Regierungsapparat nicht wirklich stabil. Viele Kriminelle haben noch verbliebene Wunden und Terroristen wollen sich rächen. Hier suchen einige Fairy Soldiers nach ihrer eigenen Gerechtigkeit in einer chaotischen Nachkriegswelt.

Quelle v. Anisearch.de

Sorry, du musst angemeldet sein, um ein Kommentar schreiben zu können.
Beachte bitte, dass die Kommentarfunktion nicht als Defektmeldung dient.