blubb-v2

Goblins – die schwächsten aller Monster. Mit der Stärke und dem Verstand von kleinen Kindern ausgestattet, können sie lediglich ihre immerwährende Überzahl zu ihren Stärken zählen. Doch so dumm die Goblins auch sein mögen, sie sind keine Narren und ihr kindliches Denken schlägt schnell ins Grausame und Brutale um, wenn sie glauben, dass ihnen Unrecht geschieht. Eine junge Priesterin, gerade einmal 15 Jahre alt, beschließt, ihren Tempel zu verlassen und als Abenteuerin die Welt etwas sicherer zu machen. Jeder fängt klein an und so schließt sie sich spontan einer Gruppe Abenteurer an, die gerade einen Quest angenommen hat, der sie gegen eben diese schwächsten aller Monster führt: Ein paar Mädchen wurden von Goblins entführt und bevor diese zu deren Spielzeugen werden, gilt es, die Goblins zu töten und die Mädchen zu retten!

„Goblins – die schwächsten aller Monster.“ Was kann schon schiefgehen? Doch der jugendliche Leichtsinn und die Unerfahrenheit der Gruppe führen sie schnell in einen Hinterhalt der Goblins. Die Magierin schwer verwundet, der Krieger tot und wer weiß, was aus der verschleppten Kämpferin wird … Die verwundete Priesterin ist nun auf sich gestellt und kann nur unter Tränen auf ihr eigenes Ende warten. Doch plötzlich kommt die Rettung! Ihre Peiniger sterben und über ihre Leichen geht ein Mann in schäbiger Ausrüstung, die selbst einem Anfänger peinlich wäre … Goblin Slayer!

Quelle v. Anisearch.de

Sorry, du musst angemeldet sein, um ein Kommentar schreiben zu können.
Beachte bitte, dass die Kommentarfunktion nicht als Defektmeldung dient.