Wir schreiben das Jahr 2014 nach Christus. Nach Auseinandersetzungen zwischen der rebellierenden Jugend und der japanischen Regierung eskalierte die Situation in Shibuya. Die japanische Regierung isolierte Shibuya als Präventivschlag. Nur kurz darauf trennte sich Shibuya von Japan und erklärte seine Unabhängigkeit. Ein Krieg tobt nun in ganz Shibuya, ein Krieg der Töne ("PRAY" genannt). Jugendliche kämpfen mit Hilfe von Musik gegeneinander. Die Musik wird über einen Mikrochip in das Gehirn geleitet und dort verstärkt. Diese verstärkten Wellen können den gesamten Körper paralysieren und sogar einen Menschen umbringen. Shoko, ein junges Mädchen auf der Flucht vor einem Monster der Itasu Sekte, stürzt mitten in einen solchen Kampf. Einen Kampf der Töne...

Quelle v. Anisearch.de

Sorry, du musst angemeldet sein, um ein Kommentar schreiben zu können.
Beachte bitte, dass die Kommentarfunktion nicht als Defektmeldung dient.