Nach den Ereignissen der ersten Staffel bekommt Ritsu gleich zwei große Probleme. Das erste wäre sein neuer Posten im Marukawa-Verlag, bei dem ihn niemand ernstnimmt. Dann wäre da noch Takanos alter Kumpel Yokozawa, der es einfach nicht lassen kann, auf Ritsu hinabzusehen. Ritsu will seine wahren Gefühle nicht wahrhaben und weiß nicht, was er in nächster Zeit tun soll. Offenbart er seine Gefühle oder sträubt er sich weiterhin?

Quelle v. Anisearch.de

Sorry, du musst angemeldet sein, um ein Kommentar schreiben zu können.
Beachte bitte, dass die Kommentarfunktion nicht als Defektmeldung dient.